Quantcast
Zwei Street-Art-Schafe sorgen für Aufsehen im Berliner Stadtleben

Pop-Art Legende Jim Avignon und Nachwuchs-Illustratorin Billy schicken Shaun das Schaf auf eine Reise durch die Großstadt.

Anzeige von StudioCanal

 

Please enable Javascript to watch this video

Jim Avignon, seines Zeichens Berliner Pop-Art Legende, der mit seinen lebendigen Malereien wie kein Anderer das Lebensgefühl der Generation Techno illustriert, hatte dieser Tage die Gelegenheit, seine Kunst auf einer etwas ungewohnten Fläche zu präsentieren: auf einem Schaf! Keine Sorge, wir reden hier von einem Schaf aus Kunstharz. Zwei Schafen aus Kunstharz um genau zu sein.

Denn neben Jim hatte auch Billy, aus England stammende Nachwuchs-Künstlerin der Berliner Kunstszene, das Vergnügen ein Schaf zu bemalen. Natürlich nicht irgendein Schaf, sondern DAS Schaf. Shaun das Schaf! Bekannt aus der gleichnamigen TV-Serie als stets gut gelaunte und entdeckungsfreudige Knetfigur, die per Stop-Motion-Animation auch schon bei Wallace & Gromit ihr Unwesen trieb.

Den Anfang nahm das innovative Projekt in der Galerie Urban Spree auf dem Berliner RAW-Gelände, Hotspot für Street Art und alternatives Nachtleben gleichermaßen. In gemütlich minimalistischem Ambiente machten sich die beiden Künstler über die Shauns her. Jim, dessen Kunst man unter anderem an der Berliner East Side Gallery betrachten kann, machte Shaun zu einem echten City Sheep und ließ seine seine Eindrücke und Erfahrungen aus dem Berlin der frühen 90er Jahre widerspiegeln. 

Die aufstrebende Billy, die durch ihren leicht verspielten Stil bekannt wurde, entwarf sozusagen das Gegenstück, ein knallig buntes, etwas naives Schaf vom Land. Im Clip oben erzählen euch die Künstler, was sie sich genau bei ihrer Interpretation der beiden Shauns gedacht haben. 

Für die Schafe war die Street-Art-Aktion in der Galerie Urban Spree, auf deren Dach sie derzeit zu sehen sind, übrigens nur der Startschuss für ein großes Abenteuer. Ganz wie im neuen Kinofilm Shaun das Schaf, der am 19. März in den deutschen Kinos startet, werden sich auch die beiden Street-Art-Shauns in den Berliner Großstadt-Dschungel stürzen. Haltet also die Augen offen!